Der Stoff, der von den Sternen kam

Planetariumsprogramm / FullDome-Videoshow

Leben können wir uns vielfältig vorstellen, aber ohne Wasser geht es nicht. Wir selbst bestehen z.B. zu 80% aus Wasser. Aber woher kommt dieses Wasser? Wie ist es entstanden und wie kam es auf die Erde? Gibt es vielleicht noch andere Planeten, die der Erde ähneln? Diesen Fragen geht die Koproduktion der französischen Planetariumsvereinigung APLF mit der europäischen Südsternwarte ESO (im Verbund mit dem Planetarium Hamburg) nach.

Mit unserem Planetariumsprojektor begeben wir uns auf eine Reise zum Südhimmel mit seinen faszinierenden Objekten. Anschließend machen wir uns gemeinsam mit der Astrophysikerin Eva Luna auf die Suche nach dem Ursprung des Wassers in den Tiefen des Universums. Dabei blicken wir in das Innere von Sternen und verfolgen kosmische Katastrophen, die unsere Vergangenheit und Gegenwart prägten. In spektakulären 360-Grad-Rundum-Bildern lernen wir zudem die größten Observatorien der Welt in der chilenischen Wüste kennen.

Dauer ca. 60 Minuten, geeignet auch für Kinder ab ca. 10 Jahre

Bild: Die Erde, fotografiert von Apollo 17 (NASA)

Nächste Vorstellungen / Next Shows

Zur Zeit ist die Planetariumsshow nicht im regulären Programm. Sonderveranstaltungen für Gruppen auf Anfrage. This program is not one of our regular features at present. Special viewings on request.