30 Jahre Erfolgsgeschichte

Das Hubble-Weltraumteleskop

Künstlerische Darstellung des NASA/ESA-Hubble-Weltraumteleskops im Orbit um die Erde (Bild: ESA)

Dr. Mathias Jäger, Wissenschaftskommunikator
Donnerstag, 14.05.2020, 19.30 Uhr


Seit nunmehr 30 Jahren revolutioniert das NASA/ESA-Hubble-Weltraumteleskop unser Wissen über das Universum. In den letzten drei Jahrzehnten hat das Teleskop aber nicht nur Astronomen begeistert. Seine fantastischen Aufnahmen aus den Tiefen des Weltraums haben es geschafft, die Öffentlichkeit in ihren Bann zu ziehen und zu begeistern wie kein anderes wissenschaftliches Instrument zuvor. Dabei war die Geschichte von Hubble keineswegs immer nur von Höhenflügen geprägt, sondern immer wieder auch von herben Rückschlägen, aus denen das Observatorium aber immer wieder gestärkt hervorging. Der Vortrag nimmt Sie mit auf eine Zeitreise durch die vergangenen Jahrzehnte und zeigt einige der wissenschaftlichen Höhepunkte und eine kleine Auswahl der spektakulären Bilder, welche den Blick der Menschheit auf das Universum so sehr geprägt haben.


Einheitspreis: 5,00 €
Ort: Planetarium, Kuppelsaal