Entdecke das Weltall

Astronomie in der Grundschule

Bild: N. Fischer / HdA / FS

Fortbildung für Grundschullehrkräfte ab Oktober 2019 im Planetarium Mannheim

Astronomie bietet als Naturwissenschaft ideale Anknüpfungspunkte für die Grundschule: Sie kann aus der Alltagssituation der Kinder heraus erlebt werden, sie verknüpft alle Fächer des Grundschulbereichs miteinander und greift viele Themen der Bildungs- und Lehrpläne für Grundschulen auf. Darüber hinaus vermittelt sie klassische naturwissenschaftliche Denk- und Arbeitsweisen wie beispielsweise Beobachten, Vergleichen, Ordnen usw.

In der berufsbegleitenden Fortbildung, die von der Forscherstation, Klaus-Tschira-Kompetenzzentrum für frühe naturwissenschaftliche Bildung in Kooperation mit dem Haus der Astronomie entwickelt wurde, entdecken wir gemeinsam mit Ihnen die Weiten des Weltalls: Unsere Reise führt zunächst zum Mond, dann zur Erde, zur Sonne und zu den Planeten. Schließlich reisen wir zu den Sternen und tauchen in die Welt der Sternbilder ein.

Wir werden uns mit astronomischen Grundlagen beschäftigen und grundschulgerechte Modelle und Materialien für den Einsatz im Unterricht kennenlernen, erproben und selbst anfertigen. Ideen zur Integration astronomischer Inhalte in verschiedene Fächer sowie Tipps zu weiterführenden Experimenten und Beobachtungsprojekten runden das Programm ab.

Diese Fortbildung findet in Kooperation mit der Forscherstation Heidelberg, dem Haus der Astronomie Heidelberg und dem Planetarium Mannheim statt.

Veranstaltungen: 5 Termine in 5 Monaten

  • Samstag, 12.10.2019, 09.00 – 13.00 Uhr
  • Mittwoch, 13.11.2019, 17.00 – 19.00 Uhr
  • Mittwoch, 11.12.2019, 17.00 – 19.00 Uhr
  • Mittwoch, 08.01.2020, 17.00 – 19.00 Uhr
  • Mittwoch, 05.02.2020, 17.00 – 20.00 Uhr


Veranstaltungsort: Planetarium Mannheim, Hörsaal
Maximale Teilnehmerzahl: 16
Teilnahmegebühren: keine

Information und Anmeldung über die Forscherstation:
Tel.: 06221 / 477-742, E-Mail: peters@forscherstation.info