Am Samstag, den 13.07.2024 kann es aufgrund der Veranstaltung „Monnem Pride“ in Mannheim sowie des AC/DC-Konzerts auf dem Hockenheimring rund um das Planetarium Mannheim zu Verkehrsbehinderungen kommen.


Ferne Welten – fremdes Leben?

Programm auf Anfrage ab 50 Personen

Bild: LWL/Perdok

Gibt es Leben im All? Kaum eine andere Frage, die wir über das Universum stellen können, beschäftigt uns so stark und wäre so bedeutend für unser Weltbild. Dabei haben wir in den letzten Jahren große Fortschritte gemacht. Begleiten Sie uns auf einer fantastischen Spurensuche im Kosmos. Landen Sie mit einer Raumsonde auf dem Mars, auf dem womöglich einmal Leben entstand. Erforschen Sie den Jupitermond Europa, unter dessen dickem Eispanzer sich ein gewaltiger Ozean verbirgt. Danach führt Sie die aufregende Jagd nach erdähnlichen Planeten zu weit entfernten Sternen. Die ersten Kandidaten für bewohnbare Planeten sind schon gefunden. Aber die fernen Welten sind fremdartig: Wie mag das Leben aussehen, das sich dort – vielleicht – entwickelt hat…

Eine Produktion der Planetarien Münster, Bochum, Kiel, Mannheim, Osnabrück und Wolfsburg

Das Programm gibt es auch auf Englisch! Weitere Informationen erhalten Sie telefonisch unter 0621 / 41 56 92.


Für Erwachsene und Kinder ab ca. 10 Jahre
Dauer: ca. 55 Minuten

 

Die Realisierung dieses Programms wurde unterstützt durch eine Spende der Heinrich-Vetter-Stiftung.


Bei diesem Programm wird der zentrale Sternenprojektor „Universarium“ zur Erzeugung eines naturgetreuen Nachthimmels eingesetzt.