Am Samstag, den 13.07.2024 kann es aufgrund der Veranstaltung „Monnem Pride“ in Mannheim sowie des AC/DC-Konzerts auf dem Hockenheimring rund um das Planetarium Mannheim zu Verkehrsbehinderungen kommen.


Kanada - Durch Weite und Wildnis

Live-Abenteuerreise mit Achill Moser und Aaron Moser

A. Moser

Eine bildgewaltige Live-Multivisionsshow mit 360° Aufnahmen an der großen Planetariumskuppel
Donnerstag, 24.10.2024, 18:30 Uhr

Die Fotografen und Buchautoren ACHILL MOSER und AARON MOSER, die seit Jahren abenteuerliche Expeditionen in der ganzen Welt unternehmen, berichten mit fantastischen Foto- und Filmaufnahmen von ihrer monatelangen Kanadareise. Durch beeindruckende 360° Aufnahmen an der großen Sternenkuppel werden die Zuschauer mit auf die Reise genommen.

Zu Fuß, im Kajak und per Geländewagen führt die Reise von den rauen Küsten des Atlantiks zu den grandiosen Gebirgsmassiven der Rocky Mountains - bis hin zum Pazifik. Das Vater-Sohn-Gespann erlebt großartige Naturlandschaften. Gemeinsam treffen sie Trapper, First Nations und Auswanderer – und besuchen die pulsierenden Städte Québec, Montréal, Calgary und Vancouver.

Per Hubschrauber lassen sich die Naturfotografen im hohen Norden Kanadas aussetzen. In NUNAVIK, im Land der Inuit, dokumentieren sie eine der letzten großen Wildnisse unseres Planeten. Eine Region, die durch die Erkundung von Erzvorkommen und dem Bau von Staudämmen bedroht ist. Auf sich allein gestellt erleben Vater und Sohn die Gefahren einer wilden Natur, die sie an ihre Grenzen bringt: reißende Stromschnellen, Stürme, Waldbrände und Gewitterfronten. Und immer wieder intensive Begegnungen mit Wölfen, Schwarzbären, Moschusochsen, Karibus und Weißkopfseeadler.

In einem Land, in dem Weite und Wildnis zu fantastischen Erlebnissen werden, führen enorme Anstrengungen und Angst, aber auch Lebensfreude und das intensive Miteinander, zu unvergesslichen Abenteuern.

Kommen Sie mit auf eine einzigartige und emotionale Entdeckungsreise, die tiefe Einblicke in die grandiose Natur unseres Planeten gibt – und deutlich macht: „Wir brauchen die Natur nicht nur als ökonomischen Faktor – wir brauchen die Natur vor allem für unsere Seele!“

 

Eintritt: 18,00 € (ermäßigt 15 €)

Achill Moser, Buchautor und Fotograf, lebte lange Zeit bei nomadisierenden Völkern in Afrika und Asien. Zu Fuß und mit Kamelen wanderte er durch 28 Wüsten der Erde, befuhr im Faltkajak zahlreiche Flüsse rund um die Welt. Er veröffentlichte mehr als 30 Bücher und berichtet mit seinem Sohn Aaron in Fernseh- und Radiosendungen über die gemeinsamen Reisen und Expeditionen.

Aaron Moser arbeitet als Fotograf und Kameramann. Seine Reisereportagen erschienen in vielen renommierten Fotomagazinen, für die er u. a. in Afrika, Asien, Island, Schottland und Spanien unterwegs war. Als Videojournalist produzierte er Reportagen für NDR-Story und strg_f – und in Tansania den Kinofilm „Mein Vater, mein Sohn und der Kilimandscharo“.


Bei Sonderveranstaltungen haben Rabatt- und Gutschein-Aktionen (z.B. Familienpass, MorgenCard u.a.) keine Gültigkeit.