Zur Zeit ist das Info-Telefon des Planetarium Mannheim (Tel.: 0621 - 41 56 92) leider nicht erreichbar. Sobald der Fehler behoben ist, informieren wir Sie über die Homepage. Für Anfragen erreichen Sie uns per E-Mail unter info(at)planetarium-mannheim.de.


Wie wird man eigentlich Astronautin?

Die Astronauten Jerry L. Ross (links) und James H. Newman bei Außenarbeiten an der Internationalen Raumstation (Bild: NASA)

Vortrag von Dr. Amelie Schoenenwald, Mitglied der ESA-Astronautenreserve
Donnerstag, 12.10.2023, 19:30 Uhr


Geschichten von Astronauten und Astronautinnen haben schon immer Kinder- und Erwachsenenaugen zum Leuchten gebracht. Bei der aktuellen Astronautenauswahl der Europäischen Weltraumorganisation - der ESA - hat es Amelie Schoenenwald in die Astronautenreserve geschafft und könnte in naher Zukunft als echte Astronautin ins Weltall fliegen. Über ihre Motivation, Astronautin zu werden, und den spannenden Bewerbungsprozess erzählt sie in ihrem Vortrag. Die Geschichte und die Zukunft der Europäischen Raumfahrt kommen dabei auch nicht zu kurz - ein Griff nach den Sternen für jedes Publikum.


Einheitspreis: 6,00 €
Ort: Planetarium, Kuppelsaal


Im Rahmen von


Dr. Amelie Schoenenwald hat an der TU München Biotechnologie und Biochemie studiert und in Wien an der Medizinischen Universität über Virusproteine und Antikörperinteraktionen promoviert. Nach Forschungsaufenthalten in Israel, Singapur und den USA folgte ein europäischer MBA in Deutschland, Frankreich und Italien. Sie hat u.a. für Biotech-Start-ups und die Gesundheitsindustrie gearbeitet und ist nun im wissenschaftlich-medizinischem Projektmanagement tätig. Seit November 2022 ist sie Reserveastronautin der Europäischen Weltraumagentur (ESA) und hat sich dabei gegen 22.500 Bewerbungen aus ganz Europa durchgesetzt. (Bildnachweis: Sebastiaan ter Burg from Utrecht, The Netherlands - ESA astronaut announcement Class of 2022, CC BY 2.0, commons.wikimedia.org/w/index.php)